Hessischer Handballverband

Bezirk Odenwald/Spessart

Für die Inhalte der nachfolgenden Seiten übernimmt der Hessische Handball-Verband e. V. keine Verantwortung.

Nachrichten aus dem Bezirk Odenwald/Spessart

HHV

Unterbrechung des kompletten Spielbetriebs

Auf Antrag des Bezirksvorstandes an das Präsidium des Hessischen Handballverbandes wird der komplette Spielbetrieb im Handballbezirk Odenwald-Spessart auf Bezirksebene ab sofort (26.11.2021) bis auf weiteres unterbrochen. Das Ziel ist es, den Spielbetrieb spätestens nach den Weihnachtsferien (am 15./16. Januar 2022) wieder aufzunehmen. Spiele auf Landesliga und Oberligaebene bleiben bestehen.

Wird sich 2G in den nächsten Wochen durchsetzen ?

Kurzer Hand haben die Vereinsverantwortlichen von Bad König die Hygieneregeln beim Landesligaspiel zwischen der FSG Odenwald vs. HSG Sulzbach/Leidersbach für alle Zuschauer geändert. Wird sich 2G überall durchsetzen? Die Zuschauerzahlen sind zwar überall bescheiden und so waren auch in Bad König nur gut 50 Zuschauer zum Spiel gekommen, doch die Erwartungshaltung ist sehr hoch, dass die Spieler:innen geschützt werden und somit der Spielbetrieb fortgesetzt werden kann.

Saisonstart mit Fragezeichen

Abstand halten und Maske tragen ist beim Handball nicht möglich - impfen dagegen schon.
Abstand halten und Maske tragen ist beim Handball nicht möglich - impfen dagegen schon.

Vor fast genau einem Jahr wurde die Saison 20/21 nach nur zwei Spieltagen wegen COVID19 abgebrochen. Aus diesem Grund freuten sich die Handballer:innen seit Monaten auf dieses Wochenende und den Start der neuen Saison 21/22. Doch gleich gab es am ersten Spieltag zwei Spielabsetzungen wegen positiver Infektionen im Trainingsbetrieb der ersten und zweiten Herrenmannschaft in Stockstadt/Mainaschaff. Die Begegnungen der BOL zwischen Mainaschaff/Stockstadt gegen Rodenstein ist in den November verlegt und die der Zweiten Mannschaft gegen Babenhausen in den Januar. So kann und darf es nicht weitergehen.