Mein HHV

Handball macht Schule

von Vanessa Bosch

Rastislav Jedinak leitet an der Carl-von-Weinberg Schule die kurzweilige Fortbildung für Sportlehrkräfte

 

Als Referent begeisterte HHV-Landestrainer Rastislav Jedinak die teilnehmenden Lehrer  schon bei den Fortbildungen in Frankfurt, Babenhausen und Bensheim.

 

Dabei orientiert sich Jedinak bei den Weiterbildungen zunächst an der zentralen  Frage, wie das Spiel mit dem kleinen Ball in der Hand im Sportunterricht gelingt, wenn die Rahmenbedingungen (wie beispielsweise eine  kleine Sporthalle und heterogene Gruppen) eher ungünstig sind und Lehrkräfte gegebenenfalls selbst kaum Erfahrungen im Unterrichten des Handballspielens haben.

 

Im Theorieteil weist Jedinak hierbei auch auf die Spielfreude, die ganzheitliche  Entwicklung und das Ausschöpfen von persönlichen Potentialen im Kinderhandball hin. Verbunden mit der Zielsetzungen die vielseitige motorische Ausbildung zu fördern und zu fordern.

 

Praktische Tipps zur methodischen Umsetzung, eine Übungssammlung, die für jeden direkt in den eigenen Unterricht umsetzbar ist, ein Einblick in das Golcha Street Handball runden die Fortbildung inhaltlich ab.

 

Die nächste Weiterbildungsmöglichkeit für Lehrer gibt es übrigens am 13. September in Gießen.

 

Handball macht Spaß!


Zurück