Mein HHV

Beantragung Spielausweise ab 01.08.2018

von Lisa Brennigke

Änderungen bei Beantragung von Spielberechtigungen/Spielausweisen

Ab August muss neben dem eigentlichen Antrag auch eine zusätzlich zu zeichnende Erklärung zum Datenschutz vorgelegt werden. Bitte verwenden Sie hierzu die Vorlage „Antrag auf Spielberechtigung“ auf unserer Internetseite:

 

https://www.hessen-handball.de/spielbetriebdownload.html

 

Noch vorhandene Papiervordrucke können weiter verwendet werden, die Datenschutzerklärung (Seite 2 der Einstellung im Internet) ist von dort zu übernehmen.
Nach dem 1. August 2018 werden Vorgänge nur unter Vorlage dieser Erklärung bearbeitet!

Die Beantragung eines Spielausweises, einschließlich der dafür erforderlichen Unterlagen (Geburtsurkunde/alter Spielausweis/Verlusterklärung etc.), Unterschriften und Verpflichtungen kann ab 01.08.2018 ausschließlich per Mail oder Fax vorgenommen werden. In solchen Fällen entfällt die postalische Zusendung der Anträge. Die Originalunterlagen sind beim antragstellenden Verein  bis zur Löschung oder Übertragung der  Spielberechtigung auf einen weiteren Verein, mindestens jedoch drei Jahre, aufzubewahren und dem HHV auf Verlangen unverzüglich zur Verfügung zu stellen.

 

Zumindest bis zum Beginn der Saison 2019/20 werden wir Spielausweise in der bisherigen Form erstellen und übermitteln. Nach Umstellung unserer Datenverwaltung wird dann ein neues Verfahren zur Anwendung kommen.

 

Fragen und Antworten

Bei welchen Passvorgängen ist die Datenschutzerklärung beizulegen?

• Neuantrag (Jugend/Senioren)

• Vereinswechsel/Verbandswechsel

• Umschreibung von Jugendspielausweisen auf Erwachsene (nicht bei Erwachsenenspielrecht gemäß § 19 Ziffer 1 SpO HHV)

 

Müssen rückwirkend für bereits bestehende Spielberechtigungen (Jugend/Senioren) Datenschutzerklärungen nachgereicht werden?

• Nein, es ist keine nachträgliche Übermittlung erforderlich.

 

Ist die Übermittlung der Vorgänge nur noch per Mail oder Fax möglich?

• Die postalische Zusendung ist weiterhin möglich, kann aber durch die beiden o.g. Varianten ersetzt werden.



Zurück