Hessischer Handballverband

FDDH-Förderung 2022

 

Auch im Jahr 2022 wird der Freundeskreis des Deutschen Handball e.V. (FDDH) wieder rd. 30.000 Euro für die Förderung von Projekten der Handballjugend und des Schiedsrichternachwuchses bereitstellen.

Antragsberechtigt sind der DHB, insbesondere die DHB-Jugend, die  Landesverbänder, Vereine oder deren Handballabteilungen sowie als gemeinnützig anerkannte Institution, die das Handballspiel oder das ehrenamtliche Engagement in der Handballjugend fördern wollen.

Förderschwerpunkt 1: „Begeisterung wecken für weibliche Handballjugend“
Förderschwerpunkt 2: „Inklusiver und integrativer Handballsport“

Förderanträge sind bis zum 15. Dezember 2021 ausschließlich per E-Mail (formlos) an die FDDH-Geschäftsstelle zu richten (info@fddh.de; cc: kay.bruegmann@web.de). Nach diesem Datum eingehende Anträge können nur berücksichtigt werden, wenn noch Fördermittel zur Verfügung stehen.





Zurück